“My name is Captain Jack Sparrow,
-ah, I take it some of you have heard of me.”




2 0 0 3 - 2 0 1 7
::: Owner of the 'Tropic Of Capricorn' :::



::: Log-Buchschreiberin und Chronistin des Captain :::


Jack Sparrows (B)Log-Buch on Facebook ☠ Huzzah ☠

Steampunk & Hatmadders on Facebook ☠ Silken Steampunk ☠

Sonntag, 25. Oktober 2009

Tortugas vergessene Piraten

Aloha Mateys,
nach dem ich dieser Tage auf hoher See war
bin ich wieder auf Tortuga gelandet
und habe meine vergessenen Piraten
auf einen tönernden Krug Rum besuchen wollen.


Hätte ich auch nur im entferntesten gedacht
wie gruselig diese Begegnung ausfallen wird,
hätte ich vielleicht doch einen großen Bogen
um diese unheimliche Stätte Tortugas gezogen.


Es begann damit,
dass ich von weiten schwarze Segel,
Fahnengleich flattern sahen

ganz wohl, als wenn sie mir zuriefen
und den Weg weisen wollten...

Unverzagt stapfte ich noch frohen Mutes durch das Unterholz
und erschauerte doch verschreckt, als ich erkannte,
dass der Eine
oder andere Pirat hinter den zerissenen Tüchern
nicht mehr wirklich frisch aussah ...




Doch bevor ich auf meinen Stiefelhacken kehrt machen konnte,
winkte mich eine weitere dunkle Gestalt zu sich in eine Kammer,
die sich hinter mir mit laut tösenden Türgepolter schloß.

Entkommen war nicht wirklich mehr möglich
und so fasste ich mir ein Herz! ♥


Doch ...
nachdem die hölzerne Tür in`s Schloß gefallen war

und ich mich umblickte, verlosch das letzte Tageslicht
unter der Türritze und der bleiche Pirat, der mich einließ
schien von der Dunkelheit verschluckt zu sein ...

Ich hörte ihn hinter mir her laufen und keuchen
als ich mich aus der Mitte des Raumes zur Wand hin bewegte,
Jemand griff nach mir, ohne das ich ihn zu packen bekam ...



... denn wohinter ich eigentlich eine feuchtfröhliche Spelunke vermutete hatte
torkelte ich durch eine nasse Grotte ... tastend, stolpernd, strauchelnd,
vorwärts zu kommen, stellte sich als äußerst schwierig dar!
Mit der Angst im Nacken trieb es mich jedoch weiter nach vorne ...


Der Boden wackelte, Spinnweb legte sich auf mein Gesicht,
Schatten huschten vor mir her, kalte Hände griffen
in meine Haare, wildes Geschrei um mich herum,
Dukaten und Goldmünzengeklapper
unter meinen Stiefelabsätzen ...


... Schwarz wie die Nacht weiterhin um mich herum,
zwischendurch irgendwo ein Glühwürmchen und Getier,
schwerer Atem an meinen Ohren, Schnaufen, Zischen,
Kettengerassel, schlechter Atem vor meinem Gesicht.



Ein Schlag auf die Schultern, ich stolperte über meine eigenen Füße
fiel hin, griff in etwas Glitschiges und Nasses, rappelte mich auf,
hechtete weiter, stiess mir den Kopf, hastete durch das
dunkle Labyrinth, weiter... weiter...

Schallendes Gelächter, umgestossene Fässer,
noch ein Sprung, da eine aufgestossene Tür, schnell hin,
einen der bleichen Gestalten zur Seite gerempelt ...
weg, nur weg, an die frische Seeluft
hinfort von den vergessenen Piraten
die eines geschafft haben ... nämlich
dass sie unvergesslich
für mich bleiben!
* schauder




Bibbert in Sicherheit
wieder an Deck

der J A C K



Erlebt in dem einzigartigen Europ-Park
im Labyrinth des Schreckens
::: Pirates Oubliés :::
26.09 - 11.11 09






Keine Kommentare: