“My name is Captain Jack Sparrow,
-ah, I take it some of you have heard of me.”




2 0 0 3 - 2 0 1 7
::: Owner of the 'Tropic Of Capricorn' :::



::: Log-Buchschreiberin und Chronistin des Captain :::


Jack Sparrows (B)Log-Buch on Facebook ☠ Huzzah ☠

Steampunk & Hatmadders on Facebook ☠ Silken Steampunk ☠

Donnerstag, 16. Juni 2011

::: Interview mit 'XENA' :::




Arrrr, Aloha Mateys, 
say "HI" zu 'XENA', der Kriegerprinzessin.

Auf meinen internetten Exkursionen traf ich auf eine außergewöhnliche Frau,
die sich Xena nennt und die Filmfigur 'XENA' aus der gleichnamigen
US-amerikanische Fernsehserie, (die von 1995 bis 2001 produziert wurde),  
mit Haut & Haar verkörpert.

Hinter die Fassaden und Kulissen zu blicken und zu erfahren,
wer und was 'Xena' ist und warum sie ihr Leben
mit soviel Phantasie und Leidenschaft liebt, ließ mich ihr
ein paar Fragen stellen, ... zudem entfachte sich meine Neugierde,
als ich in 'Xena's' Armen einen "Jack Sparrow" erblickte...
... da galt es doch gleich mal nachzuhaken... so here we goooo!

E N J O Y ! ! !
Kichert an Deck
der J A C K



P.S.
::: Alle Collagen zum Vergrößen bitte anklicken! :::


„In einer Zeit, als die alten Götter herrschten,

schrie das Land, das Kriegsherren 

und Könige in Aufruhr versetzten,

geradezu nach einer Heldin, die für das Gute kämpfte.



Xena folgte dem Ruf, die Kriegerprinzessin,

die ihre Stärke in wilden Schlachten erworben hatte.

Mit ihrer Kraft und ihrer Leidenschaft trotzte sie jeder Gefahr.

Ihr Mut sollte die Welt verändern.“


*:-.,_,.-:*'``'*:-.,_,.-:*'``'*:-.,_,.-:*'``'*:-.,_


[ Silk LaBoe ]
Liebe Xena, dein Vorname ist mittlerweile offiziell 'Xena',
du besitzt das Trademark in Europa und hast die Aufführungs-Erlaubnis.
Dazu möchte ich dir von ganzen Herzen ♥ gratulieren!

::: ::: :::

Wir würden dich gerne näher kennenlernen, 
und so erzähle doch bitte von deiner Kindheit
und deinen Erlebnissen, die dich prägten und dazu animierten,
irgendwann von einer ::: Live-Action-Show ::: zu träumen.
Wo genau lässt sich der Ursprung deines Kindheit-Wunsches finden?

XENA:
Der Ursprung meines Kindheit-Wunsches
 lässt sich in meiner Liebe ♥ zu Winnetou wiederfinden.

Von einer Show habe ich weniger geträumt,
aber davon, als Abenteuerheld wie Winnetou für das Gute zu kämpfen ☺
*hi hi, ja ich wollte immer Winnetou sein.

© www.xena-live.com

*:-.,_,.-:*'``'*:-.,_,.-:*'``'*:-.,_,.-:*'``'*:-.,_


[ Silk LaBoe ]
Um deinen Wunsch zu realisieren,
hast du eine Schauspielschule besucht
und gestaltest nun tatsächlich deine ::: Live-Action Shows :::

Wie lange hat es gedauert
um dort hinzukommen,
wo du jetzt stehst?

XENA:
Viele Jahre.
Ich habe Dank eines strengen Vaters,
der gegen all das war, sehr spät angefangen Theater zu spielen.

Erst als ich im Rahmen eines Italienisch-Studiums
in Florenz gelandet war, fernab der Eltern,
traute ich mich in eine Schauspielschule einzuschreiben.

Zurück in Wien, erhielt ich eine Rolle
bei Jesus Christ Superstar, der Gruppe Bretterhaus.
Von da an habe ich bei einigen österreichischen
Tourneetheatern, in verschiedenen Rollen gearbeite.


Durch die Winnetou-Spiele,
wo ich mit meinen Pferden mitwirkte,
kam ich zu meiner ersten großen 'Xena Show'!

*:-.,_,.-:*'``'*:-.,_,.-:*'``'*:-.,_,.-:*'``'*:-.,_

[ Silk LaBoe ]
Stimmt, bei den Karl-May-Festspielen
hast du dazugehört und eine gute Statur als Indianerin abgegeben.

Doch dein Herz ♥ hast du an ‚XENA, die Kriegerprinzessin‘ verloren
und identifizierst dich komplett mit ihrer Rolle.
Was fasziniert dich so an 'XENA'?

© www.xena-live.com

XENA:
Die Rolle ist mir auf den Leib geschrieben!
Ich finde mich in ‚Xena‘ wieder!
Da gibt’s ganz viele Parallelen.

Die Charakterzeichnungen der Serie sind nicht so schwarz weiß
wie bei Karl May, die Charaktere entwickeln sich und wachsen.

Xena hat eine sehr dunkle Vergangenheit,
die Charaktere kämpfen oft mit ihren Schwächen
und sind oft hin- und hergerissen zwischen *Gut* und *Böse*.

Besonders mag ich aber auch,
dass eben nichts in der Handlung unmöglich ist,
wie z.B. die mutige, fantasievolle Narrenfreiheit
derer sich die klugen Xena & Hercules Autoren bedienen.

Eben kein kleinspuriges Klischee
 – die griechische Mythologie ist nur ein Rahmen –
eigentlich sind die Stories modern.

Alles ist vertreten,
Drama, Komödie, Tragödie, Kammerspiel, Action, Musical.
Oft sind die Folgen Hommagen an bekannte Werke oder Filme.
Was ich an der Serie noch so sehr mag
ist die intelligente Fantasie und der Humor!

Im Verlauf der 6 Staffeln verschlägt es Xena und ihre Gefährtin Gabrielle
nicht nur ins antike Griechenland, sondern auch nach Rom, China, Indien,
Britannien, Ägypten, Japan, Italien und Skandinavien, mit Abstechern in die Unterwelt –
regiert von Xena‘s einstmaligem Kumpel Hades –
und in die Zukunft, in welcher sich unsere zwei Heldinnen
in re-inkarnierter Form wieder finden.

Von der Theorie ausgehend das in einer Fantasy-Serie alles möglich ist,
wurden Xena und Gabrielle gleich bei mehreren Gelegenheiten getötet
und erstanden auf. Beide bekamen Kinder, die aufwuchsen,
um ihre Nemesissen zu werden.

'Xena's' Tochter Eve (Adrienne Wilkinson) wächst auf
zur vielgefürchteten Warrior Queen Livia,
Geliebte des Kriegsgottes Ares (Kevin Smith),
während Gabrielles Sprössling Hope (Amy Morrison),
deren Vater, die personifizierte Macht des Bösen, Dahak,
von der eigenen Mutter getötet werden soll, um die Menschheit zu retten.
('Xena' persönlich hatte auch Gründe Hope zu hassen;
Hope war es, die 'Xena's' schmerzhaft entfremdeten Sohn Solan tötete).

Falls das alles etwas makaber klingt, muss gesagt werden dass,
die Serie 'Xena', wie ihr Vorgänger Hercules, einen gesunden,
sorglosen Sinn für Humor hat, zu sehen beispielsweise bei den unbeschwerten
Disclaimern am Ende jeder Episode. 

Es gab auch Parodien aktueller moderner Phänomene
wie Schönheitswettbewerbe, Spaghetti Western, Pro Wrestling,
Broadway Musicals, und TV-Shows wie You Are There.

Die Show ist ein bunter Mix an Genres, die Folgen
reichen von Melodrama bin hin zu Klamauk und von Musicalepisoden
wie „The Bitter Suite“ bis hin zum ethischen Dilemma
wie die Moral des Pazifismus, wobei die Autoren es zu vermeiden versuchten,
konventionelle, vorgegebene Lösungen zu liefern. 

Eine Eigenschaft der Serie, die den Darstellern
bei den Dreharbeiten viel Spaß gemacht hat,
 denn es gab ihnen die Gelegenheit die ganze Bandbreite
ihres Schauspielerischen Könnens auszuleben.

Auch wenn die Serie augenscheinlich
im antiken Griechenland angesiedelt ist,
waren die Themen der Sendung jedoch essentielle moderne.
Verantwortung übernehmen für vergangene Missetaten,
der Wert eines menschlichen Lebens, 
persönliche Freiheit, Opfer und Freundschaft.

Es gab eine fröhliche despektierliche Missachtung
der „echten“ Zeitlinie, auf der 'Xena' und Gabrielle die Pfade
von Julius Caesar, Augustus, Ulysses, Cleopatra, David und Goliath,
Homer, Brunhilde und vieler anderen historische Berühmtheiten kreuzen,
sowohl echter als auch imaginärer. 

Generell wurde die scherzhafte Betrachtungsweise der Serie
gegenüber Themen wie Sage, Mythologie, Religion und Realität
in der Weise akzeptiert in der sie angestrebt wurde.

In einem Fall jedoch gab es einen aufgebrachten Protest
einer extremistischen hinduistischen Gruppe bezüglich der Episode
„The Way“ aus der vierten Staffel.

::: ::: ::: ::: ::: :::


Doch um auf die Frage zurückzukommen... ☺

... ich kam also zu 'Xena' durch meinen Sohn Vincent.

Als die die ersten Folgen im TV gesendet wurden, sagte er:
"Mami, das musst du sehen - das bist ja du!!!" *ggg*

Da begann ich die Serie aufmerksamer zu verfolgen,
denn schon lang vor Xena bin ich auf Mittelaltermärkten, etc.
„Xena-ähnlich“ herumgestapft. 

Mich störte schon immer, das im Theater Action Bereich
(z.B. Winnetou-Spiele, Ritterspektakel u.ä.) alle interessanten Charaktere,
die Heldentaten begehen dürfen, im Mittelpunkt stehen,
reiten und kämpfen dürfen … 'Männlich' sind.





Auf diesem linken Foto hält 'Xena/Angelica'  Johnny Depps original Filmschwert in Händen
- dahin hat Dwight, (einer von Xena's LA Jack) 'Xena zu Tony Swatton geführt,
der die Waffen für die ::: Fluch der Karibik-Filme ::: herstellt! ☺


 

'Xena' war für mich die erste Serie, die auf 'sich alleingestellte Frauen'
mit nachvollziehbaren Problemen zu Heldinnen machte,
die wirklich eine Frauenfreundschaft in den Mittelpunkt gestellt hat
und dabei auch vor erotischen Anspielungen nicht zurückschreckte.

Die Herren der Schöpfung waren entweder Schurken (Cäsar),
Trottel (Joxer) oder Saubermänner (Hercules). 

Bis auf Ares und Cäsar waren die besten Schurken 
fast alle Frauen (Callisto, Velasca, Alti, Najara, Pao Ssu),
denn nur sie waren intelligent, während die männlichen Bösewichter
meist stumpfsinnige Kriegsherren waren.

Auch 'Xena's' Lehrmeister waren Frauen
(M..lila, Lao Ma, Gabrielle).
Fast scheint es, als wollte man zeigen,
dass nur Frauen wirklich etwas zustande bringen,
sei es im Guten oder Bösen.

Da ich im Sommer immer mit meinen Pferden
bei den Winnetou-Spielen (zuletzt Weitensfeld, Kärnten) auftrat
und die Verantwortlichen für den Show-Tag Einlagen suchten,
lag es auf der Hand, das ich als 'Xena' auf der Bühne landen würde.


*:-.,_,.-:*'``'*:-.,_,.-:*'``'*:-.,_,.-:*'``'*:-.,_

[ Silk LaBoe ]
Auch wenn dein Sohn Vincent
dich als Xena schon längst erkannt hat,
gab es irgendetwas, um 'XENA' ähnlicher zu sehen
oder entdecktest du von Anfang an 
Vergleichbarkeiten zwischen dir und ihr?

Xena:
Nein, ich hab Nichts gemacht.
Mein Spitzname war schon 'Xena',
noch bevor ich die Kriegerprinzessin genauer
durch meine Kids kennenlernte.

Durch die Winnetou-Spiele und die Goth-Szene
hatte ich bereits seit Jahren die Xena –Frisur,
inklusive schwarz gefärbter Haare.

© www.xena-live.com

In Wirklichkeit hab ich 
dieselbe dunkelblonde Haarfarbe
wie die TV-Xena Lucy Lawless.

© www.xena-live.com
*:-.,_,.-:*'``'*:-.,_,.-:*'``'*:-.,_,.-:*'``'*:-.,_


[ Silk LaBoe ]
Wie fühlst du dich,
wenn du dich in die Kriegerprinzessin XENA verwandelst?

Xena:
Ich denke, ich verwandle mich nicht.
Ich bin immer ich.  

Eine Anekdote dazu:
 
Seinerzeit hatte ich ein nicht ganz authentisches
völlig selbstgemachtes Kostüm.
Dann endlich bekam ich von einem Freund aus LA
die original nachgebaute 'Xena'-Rüstung und verbesserte 
den Rest des Outfits Screen accurate.
Stolz erschien ich damit auf sämtlichen Events,
und war zunächst sehr enttäuscht! ☻

Niemand bemerkte mein tolles neues Kostüm!
Später fasste ich das Feedback als Kompliment auf,
eine befreundete Regisseurin erklärte mir, dass ich
durch meine Persönlichkeit 'Xena' ausstrahle, egal, was ich anhabe.

*:-.,_,.-:*'``'*:-.,_,.-:*'``'*:-.,_,.-:*'``'*:-.,_

[ Silk LaBoe ]
Hast du Lucy Lawless schon mal persönlich getroffen?

Xena:
Ja mehrmals. In London und Los Angeles,
wo ich als ‚Xena’ auf die Conventions eingeladen war.
Es gibt das legendäre Interview aus London von mir und Lucy,
wo sie praktisch „Xena live zu spielen“ an mich abgibt.

VIDEO: 




*:-.,_,.-:*'``'*:-.,_,.-:*'``'*:-.,_,.-:*'``'*:-.,_

[ Silk LaBoe ]
Wie wichtig sind für deine Rollen
der Schwertkampf und das Pferdereiten?

Xena:
So wichtig wie es die jeweilige Handlung
meiner dargestellten Geschichten erfordert bzw.
 je nach Wunsch des Veranstalters. 
Manchmal ist  z.B. nur eine Feuershow gewünscht
ohne ganzes Theaterstück. Aber wir sind in erster Linie Schauspieler.

*:-.,_,.-:*'``'*:-.,_,.-:*'``'*:-.,_,.-:*'``'*:-.,_

[ Silk LaBoe ]
Du bewegst dich gerne vor der Kamera,
aber kennst du auch noch Lampenfieber,
wenn du in dein 'XENAversum' eintauchst 
und vor Zuschauern spielst?

Xena: *lol
Da ich immer alles organisiere und  eben nicht nur spiele,
sondern auch Regie, Promotion, Kostüme etc. selber mache
habe ich für Lampenfieber keine Zeit, es äußert sich eher im Wunsch,
dass alles rechtzeitig fertig wird und die Crew nichts vergisst ☺



*:-.,_,.-:*'``'*:-.,_,.-:*'``'*:-.,_,.-:*'``'*:-.,_

 
[ Silk LaBoe ]
Wie kamst du auf die Idee einen ‚Crossover‘
von Xena, Herr der Ringe & Fluch der Karibik zu gestalten?
© www.xena-live.com


Xena:
Wie wir wissen, ist im Xenaversum alles möglich! ☺


Die Serie ist ein bunter Mix an Genres,
Zeit-Epochen und Fantasy eben kein kleinspuriges Klischee,
die griechische Mythologie ist nur ein Rahmen.

Wie ich schon sagte, alles ist vertreten,
Drama, Komödie, Tragödie, Kammerspiel, Action, Musical.
Oft sind die Folgen Hommagen an bekannte Werke oder Filme.
 

Es lag daher auf der Hand das ich ganz im Xena-Stil
meine Fantasy-Lieblinge einbaue.
Selbstverständlich immer in einem logischen Handlungsbogen!
Wir schaffen unsere eigenen, neuen XENA-Abenteuer.

*:-.,_,.-:*'``'*:-.,_,.-:*'``'*:-.,_,.-:*'``'*:-.,_

[ Silk LaBoe ]
Wer war bisher dein liebster Gegner im Show-Kampf?

Xena:
Ares, der charmante Kriegsgott,
einer der wichtigsten und dankbarsten Rollen
und natürlich Captain Jack Sparrow.
Hier find ich sogar Parallelen von 'Xena' und Fluch der Karibik,
 sowohl „Ares und Xena“ als auch „Angelica und Jack“
haben eine sehr ähnliche Hassliebe ♥.

Walter P. Ares Corbett

© www.xena-live.com
*:-.,_,.-:*'``'*:-.,_,.-:*'``'*:-.,_,.-:*'``'*:-.,_

[ Silk LaBoe ]
Xena, Berührungsängste scheinst du
mit deinen phantasievollen Mitmenschen nicht zu haben.
Was macht dich so selbstbewusst oder anders gefragt:
Was schätzt und magst du besonders an dir?

Xena:
Ich find mich gar nicht so selbstbewusst,
aber meine Aufgaben in der Show als Regisseurin und Leiterin der Crew,
als auch diverse andere erlernte Berufe
(Reitlehrerin, Edv-Trainerin, Projektmanagementassistentin)
erfordern ein souveränes Auftreten.

Was mag ich an mir…?
Hmmm, das ich mich nicht unterkriegen lasse☺

*:-.,_,.-:*'``'*:-.,_,.-:*'``'*:-.,_,.-:*'``'*:-.,_

[ Silk LaBoe ]
Hast du bei deiner Pyro-Show keine Angst
 um deine schönen lange schwarzen Haare?

Xena: Nein.
 



*:-.,_,.-:*'``'*:-.,_,.-:*'``'*:-.,_,.-:*'``'*:-.,_

[ Silk LaBoe ]
Bist du Textsicher,
wenn man dich zu den Inhalten über die Filme
von „Xena“ und „Fluch der Karibik“ befragt?

Xena:
Naja, ich bin nicht der fanatische Fan,
der jede 'Xena-Folge' in drei Sprachen auswendig kann.*lol
Aber wenn ich einen Stoff in meinen Drehbüchern verwende,
sollte ich ihn schon gut kennen☺


*:-.,_,.-:*'``'*:-.,_,.-:*'``'*:-.,_,.-:*'``'*:-.,_

[ Silk LaBoe ]
Inwiefern hat dich der Film "Der Fluch der Karibik"
mit seinen Piraten-Rollen inspiriert und begeistern können
und wie wohl fühlst du dich in der Rolle
der Piratentochter ‚Angelica Blackbeard‘!?

Xena:
Das romantische Piratenklischee 
liebe ich seit meiner Kindheit.
Und Johnny Depp sowieso. 

Bei ‚Xena‘ und ‚Fluch der Karbik‘ würd ich sagen:
"… endlich Werke, die mir aus der Seele sprechen
und meine Fantasie-Welt widerspiegeln."
'Angelica' – endlich eine Rolle bei FdK die zu mir passt!!!
Vor 'Xena' spielte ich immer schon am Liebsten
temperamentvolle südländische Powerfrauen à la
Claudia Cardinale, Sophia Loren, Daliah Lavi, Dunja Rajter.


Auf dem links Foto ist übrigens nicht Johnny Depp,
sondern 'Marko', ein lokaler Jack Sparrow-Darsteller.☺

 
*:-.,_,.-:*'``'*:-.,_,.-:*'``'*:-.,_,.-:*'``'*:-.,_

[ Silk LaBoe ]
Wie kommst du an die wunderschönen Gewandungen
und Kostüme für 'Xena' und 'Angelica'
und woher beziehst du deine Show-Waffen?

Xena:
Alles von mir bzw. Freunden selbstgemacht.


*:-.,_,.-:*'``'*:-.,_,.-:*'``'*:-.,_,.-:*'``'*:-.,_

[ Silk LaBoe ]
Du entwirfst und nähst
deine Kleidung für die Shows selbst?

Xena:
Yes!

*:-.,_,.-:*'``'*:-.,_,.-:*'``'*:-.,_,.-:*'``'*:-.,_

[ Silk LaBoe ]
Und wie reagieren die Menschen,
die du auf deinen Live-Show’s, Convention oder anderen Events
 in deiner Gewandung als „'Xena' oder 'Angelica'“ begegnest?

Und wie ist dir zumute, wenn du auf eine ebenbürtige Krieger-Prinzessin
 oder Piraten-Tochter triffst und was unterscheidet dich
zu anderen nachahmenden Darstellern?

Xena:
Der 'Xena-Effekt' ist überwältigend…
oft bin ich unsicher oder will mich doch lieber umziehen,
 wenn ich z.B. nach einer Show noch im Kostüm
zu einer anderen Veranstaltung gehe, wie z.B. einem Metal-Konzert.

Aber das Feedback ist unglaublich positiv,
die Menschen freuen sich und ich werde mittlerweile gezielt
von diversen Bands extra im Kostüm eingeladen.

Unterschied? 
Vielleicht das ich nicht einfach eine verkleideter Fan bin
oder versuche eine andere Schauspielerin 1:1 nachzuäffen,
sondern ich spiele die Rollen auf meine individuelle Weise
mit meiner eigenen Persönlichkeit.

'Xena' bzw. 'Angelica' sehe ich als Rollen,
 wie z.b. Winnetou oder Julia/ Romeo und Julia,
Maria Magdalena/ Jesus Christ Superstar,
Frau Biedermann/Biedermann und die Brandstifter.
Verschiedene Schauspielerinnen spielen diese Rollen.
Ich bin Eine davon.

*:-.,_,.-:*'``'*:-.,_,.-:*'``'*:-.,_,.-:*'``'*:-.,_

[ Silk LaBoe ]  
Du kommst aus Österreich
und bist durch deine Action-Show schon viel herumgekommen.

Wohin möchtest du noch auf jeden Fall hinreisen,
um deine Show zu präsentieren und welches Land/ Stadt
hat dir besonders gut gefallen?

Xena:
Kalifornien, Toskana & Los Angeles und Mittelerde!
In Florenz würde ich gerne leben bzw. wieder leben. ♥


*:-.,_,.-:*'``'*:-.,_,.-:*'``'*:-.,_,.-:*'``'*:-.,_

[ Silk LaBoe ]
Wo hast du Brandon Hillock (Jack Sparrow-Double) kennengelernt,
der von Disneyland sogar persönlich gecastet wurde?

Xena:
In Los Angeles bei einer privaten Party meiner LA-Jacks.
Als ich Monate später einen Jack für eine meiner
'Xena-Pirate-Shows' suchte, hat er sich gemeldet.

© www.xena-live.com

*:-.,_,.-:*'``'*:-.,_,.-:*'``'*:-.,_,.-:*'``'*:-.,_

[ Silk LaBoe ]
Wie war für dich dein Auftritt bei der Premiere
des Kinofilmes von „Fluch der Karibik?“

Xena:
Aufregend, denn leider hatte mein Haupt-Jack Sparrow kurzfristig abgesagt
und ich hatte einen Ersatz-Jack. Ist aber alles gut gegangen.



 

*:-.,_,.-:*'``'*:-.,_,.-:*'``'*:-.,_,.-:*'``'*:-.,_

[ Silk LaBoe ]
Mittelaltermusik scheint dir wichtig zu sein,
magst du mir ein paar deiner Lieblingsband nennen
und erzählen was dich mit ihnen verbindet?

Xena:
Ich liebe die sogenannte Mittelaltermusik sehr!*Omgs 


Bands da gibt’s so viele,
die ich durch mein 'Xena-Sein' kennenlernen durfte.
Ganz liebe Freunde seit Jahren sind z.B. Haggard
und Corvus Corax/ Tanzwut! ♪hihi♪

Darauf bin ich stolz – Ardor vom Venushügel tritt nun auch
als C. Jack Sparrow auf … hmm, habe ich was damit zu tun??? ☺


*:-.,_,.-:*'``'*:-.,_,.-:*'``'*:-.,_,.-:*'``'*:-.,_

[ Silk LaBoe ]
Gratuliere Xena, da freue ich mich über deinen Erfolg!

Sag mal, wie geht eine Piratin oder Kriegerin wie du 

in den wohlverdienten Sommerurlaub?
Kannst du entspannen oder arbeitest du auch am Urlaubsort
an Kostümdesign, Drehbuch, Regie, Inszenierung, Marketing, etc.

Xena:
Da ich mein Showprojekt nur in der Freizeit mache
ist das mein Urlaub!

*:-.,_,.-:*'``'*:-.,_,.-:*'``'*:-.,_,.-:*'``'*:-.,_

[ Silk LaBoe ]
Wie sieht für dich ein Schlusswort aus?

Xena:
"Just be the person you want to be - the person you are in reality!
Do it! Believe in you! Everything is possible!
Don't arrest yourself with your or society's thinking!
Only with our feet on earth we are able to really make our dreams come true!!!"


*:-.,_,.-:*'``'*:-.,_,.-:*'``'*:-.,_,.-:*'``'*:-.,_

[ Silk LaBoe ] 
Danke liebe 'Xena' für dieses Interview,
ich freue mich sehr darüber, dass wir uns kennengelernt haben
und ich von dir die Erlaubnis bekam, die wunderschönen,
charismatischen und stimmungsvollen Fotos von dir
als ::: 'Xena' und deiner Crew ::: zeigen und dich als Person
in diesem Interview vorzustellen zu dürfen!


Danke für das Beantworten meiner Fragen.

Weiterhin wünsche ich dir viel Erfolg,
auf das sich deine Wünsche verwirklichen
und es dich und deine ::: Live-Action-Show ::: von 'Xena'
ewig und immer geben wird!

Herzlichst
[ Silk LaBoe ]

 
aka JACK vom DECK

*:-.,_,.-:*'``'*:-.,_,.-:*'``'*:-.,_,.-:*'``'*:-.,_

Internet-Interview und Fotos
mit freundlicher Genehmigung
von und mit ‚Xena‘
via Facebook © Juni 2011 





Redaktion: Jack Sparrow`s (B)Log-Buch
Internet: http://piratjacksparrow.blogspot.com
Redakteurin: Silk LaBoe


Möchtest du 'Xena' buchen oder besuchen,
dann entere bitte ihr XENAVERSUM!
oder surf in ihrem 'KANAL'



Keine Kommentare: