“My name is Captain Jack Sparrow,
-ah, I take it some of you have heard of me.”




2 0 0 3 - 2 0 1 7
::: Owner of the 'Tropic Of Capricorn' :::



::: Log-Buchschreiberin und Chronistin des Captain :::


Jack Sparrows (B)Log-Buch on Facebook ☠ Huzzah ☠

Steampunk & Hatmadders on Facebook ☠ Silken Steampunk ☠

Mittwoch, 13. Januar 2010

::: Message in a Bottle :::

Arrr.. Aloha Mateys,
say "HI" zu Johnny Depp... mehrere Flaschen voller Post
rumpelten die Tage an`s Bug der guten alten Black Pearl.

Zum Einen will man ein Denkmal
für Johnny Depp in Serbien setzen
zum Anderen einen weiteren Kino-Film drehen.

Drum höret und sweget:

Hollywood-Star Johnny Depp ist in Serbien mit einem Denkmal geehrt worden,
das aus einer lebensgroßen Statue seiner Gestalt besteht.

Der serbische Regisseur Emir Kusturica enthüllte das Denkmal
am Mittwoch auf dem Kustendorf-Filmfestival,
das jährlich in einem Gebirgsdorf stattfindet,
das für einen seiner Filme gebaut wurde.


Depp traf bereits am Dienstag in Belgrad ein
und wurde von Staatspräsident Boris Tadic empfangen.
Er flog dann per Hubschrauber zu dem Festival.
Kusturica kündigte an, der Star aus dem Piratenfilm Fluch der Karibik
werde in seinem nächsten Film über den mexikanischen Revolutionär
Pancho Villa mitwirken.


«Depp wird drei Tage mein Gast sein»,
sagte der zweifache Gewinner beim Filmfestival in Cannes.
«Er wird verschiedene Workshops für Festival-Besucher leiten,
Wein trinken, Filme anschauen und einige Orte besichtigen,
an denen wir den Film über Pancho Villa drehen.»


Die lebensgroße Skulptur wurde von Johnny Depp
bei der Eröffnung eines Kino- und Musikfestivals
im westserbischen Drvengrad feierlich enthüllt.


Dort wohnt der bosnisch-serbische Regisseur Emir Kusturica seit 2006.
Kusturica drehte in den neunziger Jahren mit Depp
und der US-Schauspielerin Faye Dunaway den Film "Arizona Dream".


Dafür erhielt Kusturica 1993 den Silbernen Bären bei der Berlinale.
Johnny Depp, dem Star aus der Filmreihe "Fluch der Karibik",
soll die "Auszeichnung für künftige Filme" erhalten,
teilten die Organisatoren des Festivals weiter mit.


Zweiter Film des Oscar-Gewinners
Von Donnersmarck dreht mit Jolie und Depp


Darauf haben alle gewartet:
Der deutsche Regisseur Florian Henckel von Donnersmarck
dreht drei Jahre nach dem Oscar für das Stasi-Drama
"Das Leben der Anderen" seinen ersten Hollywoodfilm.


Und zwar mit hochkarätiger Besetzung:
Bei dem Agententhriller "The Tourist"
werden Johnny Depp und Angelina Jolie mitspielen,
berichten das Branchenblatt „Variety“.

Happy End nach Querelen:
Der deutsche Filmemacher hatte das Projekt
zunächst aufgegeben - wegen künstlerischer Differenzen mit
dem ursprünglichen Hauptdarsteller Sam Worthington.
Doch der wurde durch Depp ersetzt.


Das ist die Story:

Johnny Depp spielt die Rolle des Touristen.
Der gerät an eine Interpol-Agentin (Angelina Jolie),
die auf der Suche nach ihrem ehemaligen Liebhaber, einem Verbrecher, ist.
Der Streifen ist ein Remake des französischen Spionagefilms
„Anthony Zimmer“ aus dem Jahr 2005.


Nach dem Erfolg seines Debütfilms „Das Leben der Anderen“
war von Donnersmarck nach Los Angeles gezogen.
Sein zweiter Film wird seitdem mit großer Spannung erwartet.

Immer wieder gab es Gerüchte um mögliche neue Projekte
des 36-Jährigen - darunter auch Berichte,
er habe die Fortsetzung des Vampirfilms
„Twilight - Biss zum Morgengrauen“ abgelehnt.

Nun gibt es wieder jede Menge Vorfreude
verkündet an Deck
der J A C K

Keine Kommentare: