“My name is Captain Jack Sparrow,
-ah, I take it some of you have heard of me.”




2 0 0 3 - 2 0 1 7
::: Owner of the 'Tropic Of Capricorn' :::



::: Log-Buchschreiberin und Chronistin des Captain :::


Jack Sparrows (B)Log-Buch on Facebook ☠ Huzzah ☠

Steampunk & Hatmadders on Facebook ☠ Silken Steampunk ☠

Montag, 15. März 2010

::: Blockbuster FdK :::

Arrrrrr,
Aloha Mareys, say "HI" zu Pro7,
der TV-Sender, der seit 3 Wochen
die Filme von "Fluch der Karibik" zeigen.

Traumquoten gab es,
satte 40% Marktanteil der werberelavanten Zielgruppe
der 14-19 jährigen Zuschauer ( immerhin 6.98 Mill.)
sahen den Fluch der Karibik 3.


Der Blockbuster endet normalerweise mit einem 10-Jahres-Zeitsprung.
Elizabeth trifft Will wieder - wichtig für den vierten Teil des Erfolgsfilms.
Da die letzte Szene nach dem ewig langen Abspann kommt
(den ProSieben nicht zeigte),
musste diese auf ein Extra-Filmband gespielt werden.

Die MAZ lag vor,
sollte nach der letzten Werbung gesendet werden.
Sie direkt ans Ende des Streifens zu hängen,
hätte zu Verwirrung beim Zuschauer geführt.

Doch statt das Band einzuschieben und zu senden,
baute der ProSieben-Nachtdienst Mist.
Er legte einfach das Band mit dem nächsten Film ein.

Meuterei!

Aber wir wissen ja, dass Elizabeth
am Strand mit einem kleinen Jungen an der Hand stand
umd zum Horizont blickten, um auf das grüne Licht
und "Daddy" zu warten ....


Und so gab es gestern sogar noch SWEENEY TODD
zu sehen und zu hören ...
und wenn so eine Woche beginnen kann
dann will ich mehr davon haben!

Freut sich an Deck
der J A C K




Keine Kommentare: